Kursprogramm

Online anmelden...


Kurstipp der Kärntner Imkerschule: Ökologische Bienenhaltung

Termin 23.02.2019: Bio - Imkern ist artgerecht und naturbelassen!

Bio-Imkereien sind heute meist Vorzeigebetriebe in allen Sparten der Bienenhaltung
Bio-Imkereien sind heute meist Vorzeigebetriebe in allen Sparten der Bienenhaltung

Lernen Sie die wesensgemäße Bienenhaltung und die Unterschiede zwischen konventioneller und biologischer Bienenhaltung kennen. Wir erläutern die gesetzlichen Grundlagen, Fragen über die Biokontrolle und Bioorganisation. Beschäftigen uns mit der Problematik von Rückständen in der Imkerei, mit der Ernte von hochwertigen, möglichst rückstandsfreien Produkten sowie mit der Vermarktung. Wir freuen uns auf Eure Teilnahme am 23.02.2019 von 09:00-17:00 Uhr.

 

Ort: Kärntner Imkerschule

Referent: Mag. Dr. Anita Lautemann

Mitveranstalter und Vortragende: Stefan Kopeinig - Bio Austria Kärnten, DI Robert Dalmolin - Austria Bio Garantie

Kursgebühr: € 45,00

mehr lesen

Kurstipp der Kärntner Imkerschule: Lebensmittelhygieneschulung

1. Termin 01.03.2019: Bleib sauber - Auffrischung alle 5 Jahre!

Lebensmittelhygieneschulung: Grundlage für eine gute Hygienepraxis im Imkereibetrieb
Lebensmittelhygieneschulung: Grundlage für eine gute Hygienepraxis im Imkereibetrieb

Der Umgang mit Lebensmitteln fordert besondere Bestimmungen und Voraussetzungen: Lebensmittelhygieneverordnung, Leitlinien für Imkereien, Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetze, Qualitätssicherung in der Erzeugung und Hygiene in der Produktion. Der Nachweis über die Lebensmittelhygieneschulung ist für die Teilnahme am Österreichischen Qualitätsprogramm Voraussetzung und soll alle 5 Jahre aufgefrischt werden. Jetzt bei einem der zahlreichen Termine anmelden...

 

1. Termin: 01.03.2019, 17:00-21:00 Uhr

Ort: Schloss Krastowitz

Referent: WL Christian Osou

Kursgebühr: € 25,00 Mitglieder, € 45,00 Nichtmitglieder

mehr lesen

Kurstipp der Kärntner Imkerschule: Grundlagen der Imkerei 1 bis 4

Start ist der 02.03.2019: Bestehend aus 4 Tageskursen!

Die Grundlagenkurse 1 bis 4 übermitteln die Basis des Imker-Handwerks
Die Grundlagenkurse 1 bis 4 übermitteln die Basis des Imker-Handwerks

Bei diesem Kurspaket wird die zeitgemäße Bienenhaltung quer durchs Bienenjahr übermittelt: Von der Aufstellung der Völker, die richtige Imkereiausrüstung, das Bienenwesen und ihre Aufgaben, die Volksentwicklung bis hin zur natürlichen Vermehrung, Ernte von Bienenprodukten, die Winterfütterung, Varroadiagnose und Behandlungsmethoden. Insgesamt besteht die Schulung aus 4 Tageskursen a´8 BE. Jetzt Kursplätze sichern!

 

Start ist am 02.03.2019 auf Schloss Krastowitz, an der Kärntner Imkerschule und an der Volksschule Mörtschach.

Kursgebühr für alle 4 Kurse: € 150,00

mehr lesen

Kurstipp der Kärntner Imkerschule: Abendkurs Grundlagen 1 bis 4

14.März 2019: Angebot für Nachtschwärmer & Co!

Grundlagenkurse der Imkerei 1 bis 4 werden auch als Abendveranstaltungen angeboten
Grundlagenkurse der Imkerei 1 bis 4 werden auch als Abendveranstaltungen angeboten

Die Grundlagenkurse werden auch in Abendveranstaltungen abgehalten. Sie finden an 2 Kursorten am 14.März 2019 jeweils von 17 bis 21 Uhr statt, die Folgetermine werden mit den Teilnehmern abgesprochen. Von der Aufstellung der Völker, die richtige Imkereiausrüstung, das Bienenwesen und ihre Aufgaben, die Volksentwicklung bis hin zur natürlichen Vermehrung, Ernte von Bienenprodukten, die Winterfütterung, Varroadiagnose und Behandlungsmethoden. Insgesamt besteht die Schulung aus 8 Halbtageskursen (jeweils 4 BE von 17.00 bis 21.00 Uhr)

 

Kursgebühr € 150,00

Kursorte: Kärntner Imkerschule und Erlebnisimkerei Kronhofer

mehr lesen

Kurstipp der Kärntner Imkerschule: Angepasster Brutraum

2. Termin 16.03.2019: Imkern mit angepasstem Brutraum!

Angepasster Brutraum - Modeerscheinung oder Rückbesinnung?
Angepasster Brutraum - Modeerscheinung oder Rückbesinnung?

In fast jeder aktuellen Imkerliteratur finden wir etwas über den „Angepassten Brutraum“. Ist dies alles nur eine Modeerscheinung oder eine Rückbesinnung auf eine alte Betriebsweise? Auf alle diese Fragen versuchen wir bei diesem Kurs eine Antwort zu finden. Eines ist aber sicher – die Bienen fühlen sich im angepassten Brutraum wohl und der ImkerIn hat viel weniger Arbeit. Jetzt anmelden, wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

 

2. Termin: 16.03.2019, 09:00-13:00 Uhr

Ort: LFS Litzlhof

Referent: WL Horst Plössnig

Kursgebühr: € 25,00 Mitglieder, € 45,00 Nichtmitglieder

mehr lesen

Kurstipp der Kärntner Imkerschule: Ganzjahresbetreuung Grundlagen 1 bis 4

Theorie und Praxis, mit Betreuung der Bienenvölker durchs Bienenjahr!

Grundlagenkurse des Imker-Handwerks mit Ganzjahresbetreuung
Grundlagenkurse des Imker-Handwerks mit Ganzjahresbetreuung

Bei diesem Kurspaket wird die Grundausbildung in Theorie und Praxis, mit Betreuung der Bienenvölker durch das gesamte Bienenjahr (März bis Oktober) in acht Modulen übermittelt: Von der Aufstellung der Völker, die richtige Imkereiausrüstung, die Bienenwesen und ihre Aufgaben, Gesetzliches, die Volksentwicklung bis hin zur natürlichen Vermehrung, Schleuderung, Ernte anderer Bienenprodukte, die Winterfütterung, Varroadiagnose und Kontrollen, Bekämpfung und Behandlungsmethoden, Restentmilbung. Je Modul 4 BE à 50 min = 1 Halbtagesschulung an der LFS Stiegerhof. Referent: WL Johann Wenzel

 

Start Kurs 1: 23. März 2019, 09.00 Uhr

Start Kurs 2: 30. März 2019, 09.00 Uhr, Preis: 150€

mehr lesen

Kurstipp der Kärntner Imkerschule: Königinnenzucht für Anfänger

1.Termin 25.Mai 2019: Starte durch als Carnica-Jungzüchter!

Carnica-Königinnenzuchtkurs für Neueinsteiger findet 2019 an 4 Terminen statt
Carnica-Königinnenzuchtkurs für Neueinsteiger findet 2019 an 4 Terminen statt

Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Kurs ist die Absolvierung der Grundlagenkurse 1 bis 4. Zu den Inhalten dieses Kurses zählen die Erklärung züchterischer Grundbegriffe sowie das praktische züchterische Arbeiten. Vererbungslehre, erlernen verschiedener Zuchttechniken, Erstellung eines Anbrüters, verschullen der Weiselzellen, füllen der Begattungskästchen. Die Teilnehmer erhalten ein Apidea-Zuchtkästchen mit unbegatteter Reinzuchtkönigin. Nach Absprache erfolgt auch eine Besichtigung der nächstgelegenen Belegstelle. Jetzt für einen der Termine anmelden!

 

1.Termin: 25.Mai 2019, Kärntner Imkerschule

Kursgebühr € 90,00

mehr lesen

Kurstipp der Kärntner Imkerschule: Königinnenzucht für Fortgeschrittene

1.Termin 01.Juni 2019: Carnica-Zuchtkurs an der Kärntner Imkerschule!

Carnica-Königinnenzuchtkurs für Fortgeschritten findet 2019 an 2 Terminen statt
Carnica-Königinnenzuchtkurs für Fortgeschritten findet 2019 an 2 Terminen statt

Aufbauend dem Königinnenzuchtkurs für Anfänger werden in diesem Kurs vertiefende Kenntnisse der Zucht übermittelt. Dazu zählen die Erklärungen der züchterischer Grundbegriffe, die gesetzlichen Bestimmungen sowie das praktische züchterische Arbeiten. Vererbungslehre, erlernen verschiedener Zuchttechniken, Erstellung eines Anbrüters, verschullen der Weiselzellen, füllen der Begattungskästchen. Jetzt für einen der 2 Termine anmelden!

 

1.Termin: 01.Juni 2019, Kärntner Imkerschule

2.Termin: 22.Juni 2019, LFS St. Andrä im Lavanttal

Kursgebühr: € 45,00 Mitglieder, € 90,00 Nichtmitglieder

mehr lesen

Kurstipp der Kärntner Imkerschule: Varroosebekämpfung

Start 29.Juni 2019: einfach-sicher und erfolgreich!

Kurs Varroosebekämpfung: einfach-sicher-erfolgreich
Kurs Varroosebekämpfung: einfach-sicher-erfolgreich

Lehrveranstaltung in Theorie und Praxis nach dem völlig neu bearbeiteten Varroabekämpfungskonzept: Gesetzliche Lage, Biologie der Varroamilbe, biotechnische Maßnahmen, Hauptentmilbung, Restentmilbung, Varroadiagnose, Puderzuckermethode, verpflichtende Aufzeichnungen. Diese Schulung ist Fördervoraussetzung für die Teilnahmeerklärung am Bienengesundheitsprogramm. Jetzt für einen der zahlreichen Termine anmelden!

 

Die ersten 3 Termine: 29.Juni 2019, Kärntner Imkerschule, Biodiversitätszentrum Ferlach und Schloss Krastowitz

Referenten: Christian Osou, Anton Hinterer

Kursgebühr: € 45,00 Mitglieder, € 90,00 Nichtmitglieder

mehr lesen

Weiterführende Kurse

Die Imkerschule bietet natürlich auch Zusatzmodule zu den Basiskursen sowie Spezialkurse an. Wer sein Imkerwissen darüber hinaus weiter vertiefen möchte, kann Spezialkurse buchen.

Honey, Money und Wachs

  • Angepasster Brutraum
  • Königinnenzucht
  • Bienengesundheit
  • Lebensmittelhygieneschulung
  • Wachsverarbeitung
  • Varroosebekämpfung
  • Pflegeprodukte aus dem Bienenvolk
  • Ökologische Bienenhaltung und
  • „Honey and Money“

Zusatzmodul Königinnenzucht

Dabei geht es um die Erklärung züchterischer Grundbegriffe sowie praktische züchterische Arbeiten wie das Umlarven von Zuchtstoff, die richtige Entnahme von Bienen zum Befüllen der Apidea-Kästchen, das Befüllen der Kästchen (inklusive Drohnensieben) und die Auffuhr der Kästchen mit Königinnen auf die Belegstelle. Die Teilnehmer erhalten ein befülltes Apidea-Zuchtkästchen mit einer unbegatteten Königin, welches dann beim Kurs auf eine Belegstelle aufgebracht wird.