Berichte 2019

Jetzt für das Kursprogramm im November und Dezember 2019 anmelden!

Ökologische Bienenhaltung, Wachsverarbeitung und vieles mehr.

Nach den Varroabehandlungskursen starten wir wieder mit zahlreichen interessanten Fortbildungskursen: Beginnend mit der ökologischen Bienenhaltung, vom Honig zum Essig, Allergen-Schulung, Workshop - gesunde Bienenprodukte, Lebensmittelhygieneschulung, Honey and Money bis hin zur Wachsverarbeitung und Formenbau. Die einzelnen Termine finden Sie auf unserer Online-Anmeldung. Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch! Das Team der Kärntner Imkerschule.

mehr lesen

Kurstipp der Kärntner Imkerschule: Apitherapie - Theorie und Anwendung

Termin: 23.11.2019 an der LFS Litzlhof von 9-17 Uhr. Jetzt anmelden!

Kurstipp der Kärntner Imkerschule: Apitherapie - Theorie und Anwendung
Kurstipp der Kärntner Imkerschule: Apitherapie - Theorie und Anwendung

Gesundheit aus dem Bienenstock: Die Bienenprodukte hatten seit Jahrtausenden ihren festen Platz in der Volksmedizin aller großen Kulturen. Die Apitherapie hat diese Erfahrungen gesammelt und weiter geforscht. Auch viele Imker wissen noch nicht oder nicht mehr, welch erstauniches Gesunderhaltungs-Potenzial die Bienenprodukte enthalten, z.B. wie eine Honigmassage wirkt, wie Bienenwachs und Bienenstockluft zur Vorbeugung und Linderung von Beschwerden eingesetzt werden kann. Als Heilparktikerin möchte ich Ihnen gerne mein Wissen über die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von Honig, Pollen, Bienenwachs, Propolis, Gelee Royal, Bienenstockluft und Bienen und deren Wirkungsweisen auf unseren Körper weitergeben.

Referentin: Imke Logar-Thiessen, Ort: LFS Litzlhof, Preis: 45€

Anmeldungen: Über die Kärntner Imkerschule

mehr lesen

Was bringt die Restentmilbung?

Aktuelles aus dem Gesundheitsreferat!

Gesundheitsreferent Hans Zmölnig rät zur konsequenten Restentmilbung
Gesundheitsreferent Hans Zmölnig rät zur konsequenten Restentmilbung

Immer wieder hört man über große Zusammenbrüche der Bienenvölker bei der Überwinterung. „Es wurde ja eh im September und sogar im Oktober öfters behandelt“, oder „Bei Temperaturen unter 5°C mach ich doch kein Volk mehr auf“, bekommt man da und dort zur Antwort. Faktum ist aber, dass bei einer gewissenhaften Varroabehandlung kein Weg an der Restentmilbung vorbei führt...

 

mehr lesen

Kärntner Bienenhonig-Etiketten mit regionalem Herkunftsbezug

Wichtige Hinweise und Preise!

Die neue Kärntner Honigetikette: Einheitliches Design mit regionalem Herkunftsbezug
Die neue Kärntner Honigetikette: Einheitliches Design mit regionalem Herkunftsbezug

Damit gibt es erstmals in Österreich in einem Bundesland eine Bienenhonig Etikette in einheitlichem Design unter Berücksichtigung der regionalen Produktherkunft, was in Zeiten wie diesen einen sehr großen Stellenwert hat! Bei der Bestellung können die regionale Herkunft (z.B. Rosentaler, Gailtaler, Lavanttaler, Naturpark Dobratsch, ...) die Adresse des Imkers und das Mindesthaltbarkeitsdatum berücksichtigt werden. Mehr Infos ...

mehr lesen

16. November: Kärntner Honigprämierung 2019

Einladung: Samstag, 16.November um 14.15 Uhr in der Halle 4!

Der Landesverband für Bienenzucht in Kärnten als Veranstalter und das Genussland Kärnten laden Sie herzlich zur Honigprämierung 2019 ein:

  • Samstag, 16.November 2019 um 14.15 Uhr in der Kärntner Brauchtumsmesse Halle 4
  • Moderation: Arnulf Prasch

Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch!

mehr lesen

Produkt-Angebote der Kärntner Imkerschule

Von Varroabehandlungsmittel bis Honigbier!

Angebot Varroabehandlungsmittel: Die Hauptbehandlungssaison gegen die Varroa beginnt!
Angebot Varroabehandlungsmittel: Die Hauptbehandlungssaison gegen die Varroa beginnt!

Auch heuer geht die Hauptbehandlungssaison gegen die Varroamilbe wieder los. Wer schlau ist, deckt sich schon jetzt mit Ameisensäure, Bienenwohl, VarroMed, etc ein. Auch das Hirter Honigbier ist im Angebot, nur solange der Vorrat reicht. Vereine können gerne auch Sammelbestellungen abgeben. Hier alle Angebote zusammengefasst ...

 

mehr lesen

Was passiert im Falle von Faulbrut?

Ablauf einer Faulbrutsanierung und deren Informationswege!

Bei Faulbrut folgt eine Betriebssperre des betroffenen Imkers und ein 3 km Sperrkreis
Bei Faulbrut folgt eine Betriebssperre des betroffenen Imkers und ein 3 km Sperrkreis

In letzter Zeit gab es mehrere Berichte verschiedener Zeitungen, in denen diverse Faulbrutfälle zum Anlass genommen wurden, um darüber teilweise nicht wirklich zielführende Artikel zu veröffentlichen.

 

Der Landesverband für Bienenzucht Kärnten möchte als Interessensvertretung der 3.600 Kärntner Imkerinnen und Imker den genauen Ablauf einer solchen Faulbrutsanierung und deren Informationswege erläutern...

mehr lesen

Kurstipp der Kärntner Imkerschule: Workshop Gesunde Bienenprodukte

21.9.2019: Hochwertige Spezialprodukte einfach gemacht!

Workshop im Bildungshaus Schloss Krastowitz: Gesunde Bienenprodukte
Workshop im Bildungshaus Schloss Krastowitz: Gesunde Bienenprodukte

Bei diesem Kurs lernen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen viel Wichtiges und Interessantes über die verschiedenen Bienenprodukte. Sie lernen die Grundlagen der Api-Therapie kennen und in welchen Bereichen sie mit den Bienenprodukten ihre Gesundheit unterstützen und fördern können. Gewinnung von Pollen, Perga und Propolis unter hohen Standards.

 

Preis pro Teilnehmer für Mitglieder des Landesverband für Bienenzucht 60,- Euro, für Nichtmitglieder 90,- Euro.

Termin: 21. Sept. 2019 von 09:00-17:00 Uhr, Bildungshaus Schloss Krastowitz

mehr lesen

!beefit Kärnten 2019/2020

Ab 6.10. 2019: Ganzjähriger Lehrgang in Bienenhaltung!

Angeboten wird ein ganzjähriger Lehrgang in Bienenhaltung. Der Lehrgang umfasst ca. 28 Unterrichtsstunden, wovon ca. 6 Stunden Praxisarbeit an Bienen und Bienenvölkern ist. Der Kurs ist für Anfänger geeignet, bietet aber auch viele neue und komplexe Informationen für langjährige Imker. Es wird nicht speziell auf ein Beutenmaß oder eine Bienenrasse hin unterrichtet. Die Lehrinhalte sind auf alle bestehenden Imkersysteme übertragbar. Im Kurs wird auch die naturnahe, ökologische Bienenhaltung thematisiert.

 

Referent: Imkermeister Jürgen Binder

Wo: Klosterweg 2, 9241 Wernberg

Kursgebühr: 280,00 €, der Kurs kann nur komplett gebucht werden...

mehr lesen

Kurstipp der Kärntner Imkerschule: Grundlagen 1 und 2 der Webseitenerstellung

26.September: BeeWeb 1 - Mut zum Onlineauftritt!

Grundlagenkurse 1 und 2 zur Webseitenerstellung für Bienenzuchtvereine und Imker
Grundlagenkurse 1 und 2 zur Webseitenerstellung für Bienenzuchtvereine und Imker

Nach der Honigernte beginnt die Vermarktung der Imkereiprodukte. Auch die wertvolle Arbeit der Imker und die enorme Leistung der Biene sind es Wert, darüber zu berichten. Moderne Medien sind in der Imkerei nicht mehr wegzudenken. Um unseren Bienenzuchtvereinen und Imkern den Einstieg ins Internet zu erleichtern hat die Kärntner Imkerschule ihr Kursprogramm auch in diesem Bereich erweitert. In 2 Kursen a´4 UE, einfach, schnell, mit professionellem Design und ohne Programmierkenntnisse zu deinem Online-Auftritt ...

 

Teil 1: 26.09.2019, 17:00 - 21:00 Uhr, Teil 2: 24.10.2019, 17:00 - 21:00 Uhr

Ort: Kärntner Imkerschule, Referent: Gottfried Peball

Kursgebühr: € 25,00 Mitglieder

mehr lesen

16. Österreichisches Honigfest in Hermagor

10.-11. August: Imker laden zum 16. Österreichischen Honigfest!

Valentin Koller, Elisabeth Thurner, Barbara Wakonig und Arno Kronhofer freuen sich über die neuen Etiketten. Foto: Gerhard Kampitsch
Valentin Koller, Elisabeth Thurner, Barbara Wakonig und Arno Kronhofer freuen sich über die neuen Etiketten. Foto: Gerhard Kampitsch

Anlässlich des am 10. und 11. August bevorstehenden Honigfests präsentiert der Landesverband für Bienenzucht das neue Corporate Design des Kärntner Honig. Außerdem ziehen die Imkerinnen und Imker Kärntens Bilanz und die fällt großteils durchwachsen aus!

 

Köstliche Bienenprodukte, Bienenzucht hautnah erleben und alles rund ums Thema Bienen und Honig! Beim inzwischen 16. Honigfest in Hermagor sind zwei Tage lang die Honigbienen die Hauptdarsteller eines besonders süßen Festes. Einzigartig in Österreich!

mehr lesen

Imkerei-Projekteinreichungen 2019

Jetzt innovative Projekte einreichen!

Auch 2019 hat man wieder die Möglichkeit nachhaltige Projekte einzureichen
Auch 2019 hat man wieder die Möglichkeit nachhaltige Projekte einzureichen

Auch heuer gibt es wieder die Möglichkeit, innovative Projekte rund um die Imkerei über die Förderinitiative des Agrarreferats des Landes Kärnten einzureichen. Mögliche Themen sind: Lehrbienenstände, Bienenlehrpfade, Zuchtprogramme, Produktdesign, Projekte rund um die Biene. Mehr Infos...

mehr lesen

Kurstipp der Kärntner Imkerschule: Varroosebekämpfung

Einfach-sicher und erfolgreich - 13., 20. und 27. Juli!

Kurs Varroosebekämpfung: einfach-sicher-erfolgreich
Kurs Varroosebekämpfung: einfach-sicher-erfolgreich

Lehrveranstaltung in Theorie und Praxis nach dem völlig neu bearbeiteten Varroabekämpfungskonzept: Gesetzliche Lage, Biologie der Varroamilbe, biotechnische Maßnahmen, Hauptentmilbung, Restentmilbung, Varroadiagnose, Puderzuckermethode, verpflichtende Aufzeichnungen. Diese Schulung ist Fördervoraussetzung für die Teilnahmeerklärung am Bienengesundheitsprogramm. Jetzt für einen der zahlreichen Termine anmelden!

 

Die ersten 3 Termine: 29.Juni 2019, Kärntner Imkerschule, Biodiversitätszentrum Ferlach und Schloss Krastowitz

Referenten: Christian Osou, Anton Hinterer

Kursgebühr: € 45,00 Mitglieder, € 90,00 Nichtmitglieder

mehr lesen

Danke für Eure Teilnahme an den Grundlagenkursen 2019

Begeisterung - Es honigt zum Kursabschluss!

Begeisterung bei der Honigernte zum Abschluss der Grundlagenkurse
Begeisterung bei der Honigernte zum Abschluss der Grundlagenkurse

Grundlagen der Imkerei Teil 4 bei WL Arno Kronhofer. Honigernte mit top motivierten Jungimkerinnen und Jungimkern und der Honigertrag der Leistungsprüfungsvölker am Bienenenstand in Postran bei Hermagor kann sich sehen lassen: 50kg Waagstock Zunahme in 24 Tagen. Ein Traum-Waldhonig der kleinen Lecanie! Begeisterung bei allen Beteiligten.

Damit enden dieses Wochenende die Grundlagenkurse der Imkerei 1-4 für das Jahr 2019. Der Kurs "Ganzjahresbetreuung" läuft planmäßig weiter. Das Team der Kärntner Imkerschule mit ihren Wanderlehrern bedanken sich für die zahlreiche Teilnahme und wünschen viel Freude bei den Bienen! Gleichzeitig starten nun die Kurse zur Bekämpfung der Varroa-Milbe. Jetzt anmelden und die Völker gesund für die kommende Saison vorbereiten!

mehr lesen

Kurstipp der Kärntner Imkerschule: Königinnenzucht für Fortgeschrittene

1. und 22. Juni: Die Königinnen-Zuchtkurse 2019!

Die Königinnenzuchtkurse für Fortgeschrittene finden 2019 an 2 Terminen statt
Die Königinnenzuchtkurse für Fortgeschrittene finden 2019 an 2 Terminen statt

Aufbauend dem Königinnenzuchtkurs für Anfänger werden in diesem Kurs vertiefende Kenntnisse der Zucht übermittelt. Dazu zählen die Erklärungen züchterischer Grundbegriffe, die gesetzlichen Bestimmungen sowie das praktische züchterische Arbeiten. Vererbungslehre, erlernen verschiedener Zuchttechniken, Erstellung eines Anbrüters, verschullen der Weiselzellen, füllen der Begattungskästchen. Jetzt für einen der 2 Termine anmelden!

 

1.Termin: 01.Juni 2019, Schloss Krastowitz

2.Termin: 22.Juni 2019, LFS St. Andrä im Lavanttal

Kursgebühr: € 45,00 Mitglieder, € 90,00 Nichtmitglieder

mehr lesen

Informationen aus dem Bienenzucht-Gesundheitsreferat

Der neue Gesundheitsreferent WL Hans Zmölnig stellt sich vor!

BWF und WL Hans Zmölnig ist Gesundheitsreferent für Bienenzucht in Kärnten
BWF und WL Hans Zmölnig ist Gesundheitsreferent für Bienenzucht in Kärnten

Liebe Imkerinnen, liebe Imker! Ich möchte die Gelegenheit nutzen und mich kurz vorstellen. Mein Name ist Hans Zmölnig, komme aus Lendorf, Bezirk Spittal an der Drau und bin begeisterter Imker. Da ich der Meinung bin, dass man nie genug wissen kann, habe ich mich auch auf dem Gebiet der Imkerei entsprechend weitergebildet, und den Bienenwirtschaftsfacharbeiter und Wanderlehrer abgeschlossen. Zu meiner neuesten Aufgabe zählt auch das Gesundheitsreferat des Landesverbandes. In dieser Funktion möchte ich Sie erinnern...

mehr lesen