Landesverband für Bienenzucht

Kursprogramm

Verbandsnachrichten

Imkerbroschüre


Sperrgebiete

Aus den Vereinen

Kontakt


7. Dezember 2018: "Tag des Honigs - Tag des Heiligen Ambrosius"

Landesvorstand der Imker in der Kärntner Landesregierung

"Tag des Honigs 2018" in der Kärntner Landesregierung
"Tag des Honigs 2018" in der Kärntner Landesregierung

Am 7. Dezember findet alljährlich der Tag des Honigs statt, am Tag des Heiligen Ambrosius, der Schutzpatron der Imker. Auch heuer besuchten Vertreter der Kärntner Imkerschule und des Landesverbandes für Bienenzucht die Kärntner Landesregierung. Danke für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und Unterstützung der Kärnter Imkerinnen und Imker...

mehr lesen

15. bis 17. April: Jungimkerwettbewerb 2019 in Kärnten

Aufruf zur Teilnahme!

Der österreichische Jungimkerwettbewerb findet 2019 in Kärnten statt
Der österreichische Jungimkerwettbewerb findet 2019 in Kärnten statt

Von 15.4. -17.4.2019 findet in der LFS Goldbrunnhof in Völkermarkt der Jungimkerwettbewerb 2019 statt. Bei diesem österreichweit abgehaltenen Wettbewerb können Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahre teilnehmen. Neben einem Wissenstest auf Multiple-choice Basis gibt es einen Stationenbetrieb wo die Jugendlichen ihr Wissen über Honig, Imkerwerkzeuge, Bienenkrankheiten und vieles mehr unter Beweis stellen können...

 

mehr lesen

17. November 2018: Kärntner Honigprämierung!

Ausgezeichnete Honige und prämierte Projekte

Honigprämierung 2018: Sieger der Kärntner Bären in Gold, Silber und Bronze
Honigprämierung 2018: Sieger der Kärntner Bären in Gold, Silber und Bronze

Wenn selbst gestandene Imker ins Schwärmen geraten steht fest: Die „Kärntner Honigprämierung“ geht über die Bühne! Heuer wurden im Rahmen der Familienmesse in Klagenfurt aber nicht nur die besten Kärntner Honige ausgezeichnet - im Rampenlicht standen auch die innovativsten Kärntner Imkereiprojekte...

mehr lesen

Schnelle Hilfe für Betroffene von Flut- und Sturmschäden

Tipps für eine gute und effektive Schadensaufnahme

Die Unwetter machten auch vor den Bienen nicht Halt. Tipps zur Schadensaufnahme.
Die Unwetter machten auch vor den Bienen nicht Halt. Tipps zur Schadensaufnahme.

Aufgrund der Unwetter der letzten Zeit haben einige Imker ihre kompletten Bienenstöcke verloren. Viele, beispielsweise im Lesachtal, können die Schäden an den Bienen noch garnicht besichtigen, da vielerorts Straßen zerstört worden sind.

Aus diesem Grunde möchte der Landesverband für Bienenzucht hier ein paar Tipps für eine gute und effektive Schadensaufnahme geben...

mehr lesen

Hirter Honigbier: Für echten Genuss braucht es hochwertige Zutaten

Da braute sich was zusammen!

Honigbier mit echtem BIO-Blütenhonig von regionalen Imkern Rund um Hirt
Honigbier mit echtem BIO-Blütenhonig von regionalen Imkern Rund um Hirt

Das Gesicht der aktuellen Hirter Kampagne ist die Stadtimkerin Adriana Traunmüller. Warum, das ist schnell erklärt: Honig und Bier haben sehr viel gemeinsam. So wie das Bier, das von Menschen seit etwa 10.000 Jahren gebraut wird, zählt auch Honig zu den ältesten Genüssen der Menschheit. Was verbindet Adriana Traunmüller und die Mitarbeiter der Privatbrauerei Hirt also? Die echte Leidenschaft, mit der sie die Schätze der Natur verarbeiten. Denn für echten Genuss braucht es hochwertige Zutaten und Menschen mit Sorgfalt und Herz...

mehr lesen

Nachhaltiges Bienenschutzprojekt: Blühstreifen anlegen.

Geht es den Bienen gut, dann geht es auch den Menschen gut!

Die Bienenschutz-Kooperationspartner zum Wohle unserer Bienen und Insekten
Die Bienenschutz-Kooperationspartner zum Wohle unserer Bienen und Insekten

Geht es den Bienen gut, dann geht es auch den Menschen gut. Unter diesem Motto wurde in den letzten Jahren an dem Blühflächenprojekt „Bienenwies´n“ gearbeitet, das 2019 in Kärnten flächendeckend ausgerollt wird. Die Initiative soll ein notwendiges Bewusstsein schaffen: Denn mit relativ geringem finanziellen und organisatorischen Aufwand kann jeder seinen Blühstreifen anlegen...

 

 

 

mehr lesen

Sonderaktion Bienenstandtafeln

Bienenstände müssen mit der VIS Registrierungsnummer gekennzeichnet sein
Bienenstände müssen mit der VIS Registrierungsnummer gekennzeichnet sein

Aufgrund von einigen Verstößen möchten wir Sie nochmals ausdrücklich darauf hinweisen, dass alle Bienenstände, auch direkt am Wohnhaus mit einer Bienenstandtafel gekennzeichnet sein müssen. Auf dieser Tafel muss Anschrift, Telefonnummer und auch die VIS-Betriebsnummer klar ersichtlich sein.

 

Aus diesem Grunde bietet die Imkerschule wieder eine Sonderaktion für den Druck einer professionellen Tafel auf Alu-Dibond an. Per Interesse bitte die genauen Daten an office@bienenzucht.org senden. Das Stück kostet nur € 7,--

 

Auf Ihre Anfrage für Ihre Gesetzeskonformität freuen wir uns sehr!


Angebot Varroabehandlungsmittel

Auch heuer ist die Varroabehandlung bei unseren Bienenstöcken unumgänglich und wichtig. Hierzu benötigen wir auch einiges an Utensilien und Varroabehandlungsmitteln. Beides sind in unserem Hause reichlich verfügbar!

 

Wie jedes Jahr, hat auch heuer der Landesverband für Bienenzucht ein sehr bereites Angebot an zugelassenen Varroabehandlungsmitteln parat. AMO Varroxal, 85%ige Ameisensärue, VarroMed und noch vieles mehr warten auf Sie. Nassenheider Professional-Verdunster und auch andere Verdunsterarten sind bereits eingetroffen.

 

Vereine können bei Bedarf auch Sammelbestellungen abgeben.

Ausschließlich Selbstabholung. Auf Eure Anfragen freuen wir uns sehr!


  • 31.12.2018: Eintragen der Völkeranzahl im VIS

Bienenzucht in Kärnten auf Facebook:

www.facebook.com/bienenzuchtkaernten
www.facebook.com/bienenzuchtkaernten