Landesverband für Bienenzucht

Quick Links:

Aktuelles:

Fotobeuten der Kärntner Imkerschule: Bienenfreie Einblicke ins Bienenvolk

Für Schüler, Kursteilnehmer, Wanderlehrer und Bienenbegeisterte!

Fotobeuten der Kärntner Imkerschule: Bienenfreie Einblicke ins Bienenvolk
Fotobeuten der Kärntner Imkerschule: Bienenfreie Einblicke ins Bienenvolk

Es ist soweit! Die ersten eigenen Fotobeuten der Kärntner Imkerschule sind fertiggestellt. Die bienenfreien Fotobeuten werden nun auf 15 Kursstandorte über ganz Kärnten verteilt. "Learning by doing" steht im Vordergrund, somit können Schüler von Landwirtschaftlichen Fachschulen, aber auch Kursteilnehmer aus der Imkerschaft erstmals ohne Bienensummen verschiedenste imkerliche Maßnahmen im „Trockentraining“ üben.

 

Aber auch den Wanderlehrern werden die Fotobeuten im Rahmen der Imkerkurse eine tolle Ergänzung sein. Genau rechtzeitig zum Start der Grundlagenkurse, welche in diesen Tagen quer durch ganz Kärnten beginnen. Wir wünschen damit viel Freude und interessante Kursbesuche! Mehr Infos zur Fotobeute...

mehr lesen

Bienenwies`n: Das Vorzeigeprojekt in punkto Nachhaltigkeit

Weil´s zu 100% aus Österreich stammt!

Das hochwertige Saatgut "Bienenwiesn" gibt es auch exklusiv an der Kärntner Imkerschule
Das hochwertige Saatgut "Bienenwiesn" gibt es auch exklusiv an der Kärntner Imkerschule

Auch heuer ist der Landesverband für Bienenzucht Kärnten wieder Kooperationspartner des Projektes Bienenwiesen. Ab sofort gibt es das hochwertige aus Österreich stammende Saatgut wieder im Handel und exklusiv an der Imkerschule zu kaufen. Weitere Infos und das Kontaktformular finden Sie unter: www.bienenwiesn.at

Wir freuen uns auf Eure Bestellungen!

mehr lesen

Die Kärntner Imkerschule:

Jetzt für das Kursprogramm 2020 anmelden

Gesamtübersicht aller Imker-Kurse!

Ein umfassendes Aus- und Weiterbildungsprogramm bietet die Kärntner Imkerschule
Ein umfassendes Aus- und Weiterbildungsprogramm bietet die Kärntner Imkerschule

Jungimker aufgepasst: Im Feber und März 2020 starten wieder unsere zahlreichen "Grundlagenkurse der Imkerei" in den verschiedensten Arten der Durchführung. Aber auch weiterbildende Kurse wie "Pflegeprodukte aus dem Bienenvolk" oder "Pflegende Hautreinigung" werden erstmals abgehalten. Die verpflichtenden "Lebensmittelhygienekurse" finden laufend statt. Im März beginnen auch die Kurse "Gute imkerliche Praxis für Anfänger" und "Gute imkerliche Praxis für Auffrischer". Die Kurse "Apitherapie - Theorie und Anwendung Teil 1 und Teil 2" werden im März und im April abgehalten. Im April findet ebenfalls der Kurs "Bienenkrankheiten" statt. Im Mai beginnen die "Königinnenzuchtkurse für Jedermann" an vielen Kärntner Kursorten. Ende Juni und über den Juli verteilt finden die "Varroosebekämpfungskurse" statt, damit die Völker wieder gut für den Herbst und Winter vorbereitet werden. Da sollte doch für jeden was dabei sein. Die einzelnen Termine finden Sie auf unserer neuen Kursübersicht. Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen! Das Team der Kärntner Imkerschule.


Kurstipp: Pflegende Hautreinigung aus dem Bienenvolk

Am 4.April: Seifen mit Honig und Wachs. Jetzt anmelden!

Kurstipp der Kärntner Imkerschule: Pflegende Hautreinigung aus dem Bienenvolk
Kurstipp der Kärntner Imkerschule: Pflegende Hautreinigung aus dem Bienenvolk

Kursinhalt: Geschichte der Hautreinigung und der Seifenherstellung. Die Haut - Säureschutzmantel - Aufgaben und Pflege. Verseifungszahlen, Mengenberechnung und Gefahrenhinweise. Honig und Wachs als Zutaten sowie Rezepte für den Eigengebrauch. Praktische Anwendung: Herstellung von Honig-Bienenwachsseife-Olivenölseife (Aleppo-Seife) mit Bienenprodukten kombiniert. Wenn die Zeit reicht: Peeling mit Honig für unreine Haut und Gesichtsmaske mit Honig.

Materialkosten: ca. 10 - 12 € pro Person. Mitzubringen: Säurefeste Handschuhe, Schutzbrille, Schürze, altes Handtuch, Schuhkarton oder ähnliches zum Heimtransport, Silikon- oder Plastikformen (z.B. von Topfen, Joghurt). Zeit: 04.04.2020 von 10 - 14 Uhr. Kursort: Kärntner Imkerschule, Referentin: BWF Ing. Mag. Kohlbacher-Schneider Michaela, Preis: 25 €. Jetzt schon Kursplätze sichern!

mehr lesen

1.Grundlagenkurs für ökologische Bienenhaltung

Start ist der 28. März 2020 - Jetzt anmelden!

Im März 2020 startet in Kärnten der 1. Grundlagenkurs für ökologische Bienenhaltung
Im März 2020 startet in Kärnten der 1. Grundlagenkurs für ökologische Bienenhaltung

Auf Initiative des Bioreferats wird es im kommenden Frühjahr erstmals in Kärnten einen Grundlagenkurs für ökologische Bienenhaltung geben. Der Kurs richtet sich an Bio-Imkerinnen und Imker und auch an all jene, die sich für eine biologische Imkerei interessieren. Auch alternative Betriebsweisen wie das Imkern mit der Bienenwiege wird im Kurs behandelt. Kurstermine sind Samstag 28. März, Samstag 25. April, Samstag 30. Mai und Samstag 27. Juni von 9-17 Uhr und als Zusatztermin Varroabehandlung für Bio-Imkerinnen und Imker am Samstag 18. Juli von 9-17 Uhr. Weiter Infos...

mehr lesen

Aktionen & Angebote

Aktion für Bio-Futterteig im 12,5kg Karton € 27,80

Ökologisches Futter – zum Wohle unserer Natur und unserer Bienen!

Aktion Bio-Futterteig Fondabee - Kooperation mit der Fa. Imkereibedarf Neubersch
Aktion Bio-Futterteig Fondabee - Kooperation mit der Fa. Imkereibedarf Neubersch

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass es eine Aktion für Bio-Futterteig gibt. Die Aktion wird in Kooperation mit der Firma Imkereifachhandel Neubersch abgewickelt.

 

Das angebotene Produkt ist der hochwertige Bio-Futterteig Fondabee im 12,5kg Karton (5 Packungen á 2,50kg). Der Aktionspreis pro Karton beträgt € 27,80 (brutto). Abgabemenge nur kartonweise bei Imkereifachhandel Neubersch.

 

Die Bestellungen werden ab sofort vom Landesverband per E-Mail (office@bienenzucht.org) entgegengenommen, solange der Vorrat reicht. Es gilt das Prinzip first come, first serve!

 

mehr lesen

Sonderpreisaktion: VarroMed 555ml um nur € 20,-

Die erste 3 Jahreszeiten Varroa Behandlung!

Sonderpreisaktion der Kärntner Imkerschule: VarroMed 555ml um nur € 20,-
Sonderpreisaktion der Kärntner Imkerschule: VarroMed 555ml um nur € 20,-

VarroMed® kann im Frühling, Spätsommer/Herbst und Winter zur Varroabehandlung eingesetzt werden - und ist mit und ohne Brut anwendbar. Speziell durch die Frühlingsbehandlung wird eine frühe Bekämpfung der Milben erreicht. Damit wird ein kritischer Befall im Sommer vermieden, so der Hersteller.

 

An der Kärntner Imkerschule ist VarroMed 555ml jetzt für € 20,- erhältlich. Wichtig: Selbstabholung und nur solange der Vorrat reicht.

mehr lesen

Aktion: TOP-Reinzuchtableger mit einjährigen Reinzuchtköniginnen

Ab Mitte April 2020 abholbereit im Versandkarton!

Aktion der Kärntner Imkerschule: TOP-Reinzuchtableger mit einjährigen Reinzuchtköniginnen
Aktion der Kärntner Imkerschule: TOP-Reinzuchtableger mit einjährigen Reinzuchtköniginnen

Jungimker und noch keine Bienen? Kein Problem! Die Kärntner Imkerschule hat ab Mitte April TOP-Reinzuchtableger mit einjährigen Reinzuchtköniginnen im Zander-Vollzargenmaß für Dich:

  • 5-Wabenableger, abholbereit in einem Versandkarton (kein Umhängen in Beute notwendig)
  • vollbesetzt mit Bienen
  • mindestens 3 Brutwaben
  • inklusive Reinzuchtkönigin mit Zuchtausweis und Gesundheitszeugnis für € 160,--

Honigernte von diesem Volk bereits im heurigen Jahr. Jetzt gleich bestellen, denn das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht!


Kärntner Bienenhonig-Etiketten mit regionalem Herkunftsbezug

Wichtige Hinweise und Preise!

Die neue Kärntner Honigetikette: Einheitliches Design mit regionalem Herkunftsbezug
Die neue Kärntner Honigetikette: Einheitliches Design mit regionalem Herkunftsbezug

Damit gibt es erstmals in Österreich in einem Bundesland eine Bienenhonig Etikette in einheitlichem Design unter Berücksichtigung der regionalen Produktherkunft, was in Zeiten wie diesen einen sehr großen Stellenwert hat! Bei der Bestellung können die regionale Herkunft (z.B. Rosentaler, Gailtaler, Lavanttaler, Naturpark Dobratsch, ...) die Adresse des Imkers und das Mindesthaltbarkeitsdatum berücksichtigt werden. Mehr Infos ...

mehr lesen

Sonderaktion Bienenstandtafeln

Bienenstände müssen mit der VIS Registrierungsnummer gekennzeichnet sein
Bienenstände müssen mit der VIS Registrierungsnummer gekennzeichnet sein

Aufgrund von einigen Verstößen möchten wir Sie nochmals ausdrücklich darauf hinweisen, dass alle Bienenstände, auch direkt am Wohnhaus mit einer Bienenstandtafel gekennzeichnet sein müssen. Auf dieser Tafel muss Anschrift, Telefonnummer und auch die VIS-Betriebsnummer klar ersichtlich sein.

 

Aus diesem Grunde bietet die Imkerschule wieder eine Sonderaktion für den Druck einer professionellen Tafel auf Alu-Dibond an. Per Interesse bitte die genauen Daten an office@bienenzucht.org senden. Das Stück kostet nur € 10,--

 

Auf Ihre Anfrage für Ihre Gesetzeskonformität freuen wir uns sehr!


  • 06.03.2020: Mitgliederversammlung des Landesverbandes, Beginn 15 Uhr, Schloss Krastowitz

@bienenzuchtkaernten
@bienenzuchtkaernten
@bienenzuchtkaernten
@bienenzuchtkaernten