Honigreferat

Die goldene Süße

Das Honigreferat des Landesverbandes für Bienenzucht in Kärnten.

Honig enthält unglaubliche 200 Inhaltsstoffe. Seine 22 Zuckerarten – hauptsächlich Frucht- und Traubenzucker sowie Mineralstoffe, Spurenelemente, Pflanzenstoffe, Vitamine, Farbstoffe und ätherische Öle – machen Honig zum hochwertigen Nahrungsmittel.

Der Kärntner Honig ist vorwiegend Wald- und Blüten-Waldhonig.

 

Blütenhonig, der von Mai bis Mitte Juni geerntet wird, gibt es weniger, klimabedingt und wegen der kleinstrukturierten Landbewirtschaftung.
Durchschnittlich 20 Kilogramm Honig produziert ein Kärntner Bienenvolk, wobei die Erträge regional unterschiedlich ausfallen (z. B. durch Wetterkapriolen, West-Ost-Steigung ...).

"Meisterleistungen"

  • für 1 kg Honig fliegen Bienen 3 ½ mal um die Erde (ca. 150.000 km)
  • für 1 kg Honig sammeln Bienen ca. 2 bis 3 Kilo Nektar bzw. Honigtau
  • für 1 kg Honig werden ca. 2 Millionen Blüten besucht
  • für 1 kg Honig sind ca. 150.000 Ausflüge notwendig
Valentin Koller, Honigreferat
Valentin Koller, Honigreferat