Blitzlichter 2018

Gerne berichten wir auch über Ihre interessanten Aktivitäten aus den Kärntner Bezirksverbänden, Bienenzuchtvereinen oder Züchtergruppen. Senden Sie Ihre fertigen Beiträge und beschriebenen Fotos an seitenfreude@gmx.at


21.Juli 2018

BZV Malta: Wanderstammtisch im Maltataler Hinterland

Am Samstag den 21. Juli 2018 trafen sich zahlreiche Mitglieder des BZV Malta zur gemeinsamen Wanderung im Maltataler Hinterland. Dabei wurden gleich die neuen Vereinsleibchen ausgeführt. Auch die Bienenvölker haben sich von der sanftmütigen Seite gezeigt und den Imkerkollegen umfangreiche Einblicke gewährt. Mit Freude wurde festgestellt, dass trotz allgemeiner schlechter Honigernte doch etwas Blütenhonig vorhanden ist. Danke an die Gastgeber Karl und Matthias Mitterberger für die Führung und Einweisung in deren Betriebsweisen, sowie ein Vergelt`s Gott für die großzügigen Aufwartungen. Mehr lesen: www.bienenzuchtverein-malta.at


30.Mai 2018

BZV Dellach/Drau: Bienenlehrpfad feierlich eröffnet!

Es war mir seit je her ein Anliegen die Wichtigkeit unserer Bienen der Bevölkerung, Kindergarten und Schulen aufzuzeigen. Einstein war überzeugt, wenn es keine Biene mehr gibt, dann ist das Leben nach 4 Jahren in Frage zu stellen? Immerhin ist für 80% unserer Nutz-, Wildpflanzen und Obstblüten die Biene verantwortlich. Und so konnten wir am 6.Mai 2018 in Dellach unseren gelungenen Bienenlehrpfad feierlich eröffnen. Der Wettergott machte es möglich, dass bei herrlichstem Sonnenschein der Rundgang mit Besichtigung und Erklärung der Lehrtafeln durchgeführt werden konnte. Es pilgerten ca. 150 Personen mit, die vom Bienenlehrpfad sehr begeistert waren. Unter den Pilgern war unser Herr Bürgermeister Johannes Pirker, der anschließend mit mir die Eröffnung durchführte.

So durfte ich auch die beiden Vizebürgermeister Gatterer Johann und Brandstätter Harald, Imker- Bezirksobmann Horst Plössnig, Stv. Hans Zmölnig, einige BZV Obmänner unseres Bezirkes, Dir. der NMS Franz Resei , Christa Brandstätter (Gestalterin der Fotobiene) die beiden Kindergartenpädagoginnen Maria Anna Gugganig, Maria Linder und noch viele mehr begrüßen. Die Bauernkapelle Dellach umrahmte dankenswerterweise die Veranstaltung musikalisch.

Es war ein noch nie dagewesenes und sehr gelungenes Fest für unseren kleinen Verein. Danken möchte ich hier aber auch den Sponsoren Allianz Schaunig Hanspeter, RaiBa. Ob. Drautal Ws. Zw.St. Dellach Hannes Schönegger, Europlast Helmut Kubin, Tischlerei Fa. Machne Wolfgang, Alpha-Tec Norbert Stangl, der Gemeinde und der Fam. Idl. Auch meinem Team und sämtlichen Helfern, die einen Beitrag zum Gelingen des Festes beigetragen haben, ein recht herzliches Vergelt`s Gott!

 

Mit Hilfe der Gemeinde konnten wir die IDL Schupfe umsiedeln und zu einen noch auszubauendem Museum umgestalten. Der Grundstock für das Imker- Museum ist schon vorhanden und kann nach Voranmeldung besichtigt werden.

 

Obmann: Ortner Helmut


19. April 2018

BZV Malta: Abgeschlossenes Bienenprojekt an der VS Gmünd trägt Früchte!

Viele Jungimker, Schüler und Bienen-Interessierte blickten IM Pak Erich am Bienenstand der VS Gmünd begeistert über die Schulter
Viele Jungimker, Schüler und Bienen-Interessierte blickten IM Pak Erich am Bienenstand der VS Gmünd begeistert über die Schulter

In den letzten Jahren haben wir im Bienenzuchtverein Malta versucht, Anfängern, Jugendlichen und Kindern (oft mit ihren Eltern) die Bienenhaltung praktisch nahe zu bringen. Bei der Volksschule in Gmünd gab es einige Bienenvölker und auch einen Schaubienenstock zu bestaunen.

Es gab laufende Informationen und monatliche Treffen bei denen die Arbeit mit einem Bienenvolk erlebt werden konnte. Gemeinsam mit Imkerneulingen betreuten sie ein Bienenvolk und erfuhren so alles über den Ablauf eines Bienenjahres, die Königin bis hin zur Honigernte.

So wurden bei den Schülerinnen und Schülern das Interesse an der Imkerei und auch die Naturverbundenheit geweckt. Viele haben Freude an der Imkerei gefunden und sind heute begeisterte Imkerinnen und Imker.

 

Ich danke der Schulleitung (Dir. Traugott Graf) und dem Schulwart (Max Prunner) für Ihr Entgegenkommen und Unterstützung bei diesem Projekt. IM Pak Erich, ehem. Jugendbeauftragter


19. April 2018

Neue Standtafeln zieren Maltataler Bienenstände - Der Verpflichtung mehr als nachgekommen!

Die ansprechenden Standtafeln des BZV Malta erfüllen mehr als die gesetzlichen Vorgaben für Bienenhalter
Die ansprechenden Standtafeln des BZV Malta erfüllen mehr als die gesetzlichen Vorgaben für Bienenhalter

Mit der verpflichtenden Registrierung ALLER Bienenhalter müssen seit 2016 alle Bienenstände im Veterinärinformationssystem gemeldet, und mit der jeweiligen VIS Betriebsnummer gekennzeichnet werden. Auch für jene Imker die keinem Verein angehören.

 

Jetzt wurden die in die Jahre gekommenen und bis dato behelfsmäßig ergänzten Standtafeln des BZV Malta durch hochwertig  bedruckte Alu-Tafeln ausgetauscht. Neben den verpflichteten Kontaktdaten des Imkers hat nun auch das neue Vereinslogo des BZV Malta seinen würdigen Platz.


26. März 2018

109. Jahreshauptversammlung  des BZV Oberes Gurktal

Bei der 109. Jahreshauptversammlung des Bienenzuchtvereines Oberes Gurktal wurden wieder viele Ehrungen für langjährige Mitglieder verliehen. Die Ehrennadeln in Bronze und Gold sollen die Leistungen um die Bienenwirtschaft hervorheben und so auch ein kleines Dankeschön für die Arbeit sein. Nicht alleine die Bienenhaltung und die Honigernte ist ein Ertrag, sondern um ein vielfaches höher, ist der Nutzen den die Allgemeinheit von der Bienenhaltung hat – die Bestäubung von Obst, Gemüse und anderen Lebensmitteln. Ebenso konnten auch wieder einige Mitglieder bei der jährlichen Honigprämierung Gold- und Silbermedaillen erlangen, was ein Beweis für die hohe Qualität unserer Produkte sein soll.

 

Bei der Jahreshauptversammlung konnte der Obmann, Höfferer Stefan den Bürgermeister der Gemeinde Glödnitz, Herrn Johann Fugger, Herrn Willi Bierbaumer als Vertretung für den Landesobmann und den Wanderlehrer Herrn Rudi Kernmayer herzlich begrüßen. Allen Mitgliedern wurde auch Dank für ihre Arbeit und die gute Zusammenarbeit ausgesprochen und auf ein gutes Bienenjahr gehofft.

 

Der Bienenzuchtverein Oberes Gurktal besteht aus 42 Mitgliedern die rund 500 Bienenvölker bewirtschaften. Der Verein unterstützt seine Mitglieder in Belangen der Zucht, Behandlung, Vermarktung und der gesetzlichen Meldungen. Jeder Bienenhalter ist verpflichtet seine Völker anzumelden und ordnungsgemäß zu pflegen. Eine Mitgliedschaft bringt die Vorteile, dass viele Informationen und Serviceleistungen zentral angeboten werden.

 

Höfferer Stefan, Obmann